Ammerland Logo

Kreisverband der ammerschen Klootschieer und Boeler e.V.

Aktuelle Meldung KV-AMMERLAND

Jahreshauptversammlung - Kreisverband mit neuer Spitze


Am 27.02.2015 fand die Jahreshauptversammlung des Kreisverbandes der ammerschen Klootschießer und Boßeler in Portsloge statt. In diesem Jahr standen die Wahlen im Mittelpunkt der Versammlung. Robert Schröder hatte auf der Jahreshauptversammlung 2014 bekanntgegeben, dass er sich in diesem Jahr vom Posten des 1. Vorsitzenden zurückziehen wolle. Robert hatte mit dem Vorsitz des Landesverbandes eine Doppelbelastung, die auf Dauer so nicht zu leisten war. Im Vorfeld der Jahreshauptversammlung waren schon einige Gespräche mit den Vereinen geführt worden, ohne dass sich eine Lösung abzeichnete.

So durfte man auf diesen Abend gespannt sein. Um sich auf den Punkt Wahlen konzentrieren zu können, wurde auf mündlich vorgetragene Berichte weitgehend verzichtet. Und so kam man nach einigen Minuten bereits zum wesentlichen Thema des Abends. Robert machte noch einmal klar, was es bedeuten würde, stünde der Kreisverband ohne funktionierenden Vorstand dar. Er appellierte an die Delegierten, sich im Vorstand zu engagieren, um einem zukünftigen Vorsitzenden und den Fachwarten die Arbeit zu erleichtern.

Es meldete sich Axel Kasper, Vorsitzender vom BV Westerscheps, und erklärte sich bereit, den Posten des 1. Vorsitzenden zu übernehmen. Nach seiner Wahl wurde Robert Schröder zum 2. Vorsitzenden gewählt. So wurde ein Führungswechsel geschafft und ein geordneter Übergang auf die neue Kreisspitze gewahrt. Verstärkt wird das Team von Gerold Hullen, der sich telefonisch zur Wahl gestellt hatte, und Fredo Heibült, die beide als Alterswarte Friedrich zur Brügge unterstützen, der seit mehreren Jahren das Boßeln der Männer IV und V im Kreis organisiert. Als Unterstützung von Michael Reil, Kreisjugendwart, meldete sich Benjamin Rust, Vorsitzender des BV Wittenheim. Lange Jahre war auch der Posten der Frauenwartin nicht besetzt. Hier erklärten sich Maike Höing und Antje Hinrichs, beide KBV Haarenstroth, bereit, gemeinsam die Vertretung der Frauen als Frauenwartin zu übernehmen. Thorsten Fresemann und Anke Bruns, KBV Torsholt, übernehmen die Organisation des Ammerland-Pokals.

Damit erfolgte auf dieser Jahreshauptversammlung ein erfolgreicher Führungswechsel und eine Stärkung des Vorstandsteams. Die anstehende Arbeit kann auf viele Schultern verteilt werden. Die Leistungsfähigkeit unseres Kreisverbandes wurde nicht nur erhalten, sondern mit diesem neuen Vorstand gestärkt.

Fleu herut!

Robert Schröder


01.03.2015  von  Robert Schrder


Zurck zur bersicht